Entstehung

2015 habe ich im Rahmen meines 50. Geburtstags geplant, einen Dummy Trial für die Gäste meiner Feier zu veranstalten. Das Ganze hatte damals den Titel "Eisberg Ü50 Cup".   

Aus der Idee des Eisberg Cups wurde in den frühen Morgenstunden der Geburtstagsfeier dann der Plan für ein Dummy Trial Event mit mehreren Veranstaltungen und einem Wanderpokal für den Jahressieger. Nach und nach nahm die Idee mehr Gestalt an und schon nach wenigen Wochen war der Entschluss gefasst, zusammen mit Andreas Brode etwas zu versuchen, das es bisher so nicht gab. 

Die Namensidee des Cups kam von Maria Lohmann, die auch das Logo entworfen hat und bei der Realisierung des GSC Pokals, sowie vielen anderen gestalterischen Elementen maßgeblich beteiligt war. Der Pokal selbst wurde von meinem Freund Manfred Knupfer in Handarbeit gefertigt. Generell haben viele meiner Freunde an diversen Punkten geholfen Ideen umzusetzen. Ich bedanke mich an dieser Stelle nochmals von Herzen dafür. 

Parallel zu alle dem wurde auch mit der Sponsorensuche begonnen, die uns letzten Endes viele unserer Ideen erst realisieren ließ.

Die Ausarbeitung von Plänen für jagdnahe Trials war schon immer meine besondere Leidenschaft. Meine Erfahrungen als Jäger und Starter bei Field Trials, sowie als Hundeführer bei Picking Ups, waren dabei sehr hilfreich. Während der Planungen für das erste Wochenende auf der schwäbischen Alb entstand so auch das Motto: "Expect the unexpected".

 

Leider war die Idee, den Go South Cup als DRC- Veranstaltung zu organisieren, mit den verantwortlichen Personen damals nicht umsetzbar. Deshalb wurde der GSC als private Veranstaltung durchgeführt, die sich aber trotzdem den Regeln der FCI unterwirft. 

Bereits im Oktober 2015 ging dann die Webseite online und eine Facebook Gruppe wurde eingerichtet. Nur wenige Wochen nach der Geburtstagsfeier war aus dem "Eisberg Ü50 Cup" der "Go South Cup" geworden.

Am 01.01.2016 startete die Anmeldung für die erste Station des GSCs auf der schwäbischen Alb. Was danach geschah, ist kaum in Worte zu fassen... . 

Im Sommer 2018 ist Andreas Brode schließlich aus dem Go South Cup Team ausgeschieden. Der GSC wird aber natürlich, mit dem kompletten Rest unseres Teams, unverändert weitergeführt. Wir freuen uns schon sehr darauf!

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • Weiß Instagram Icon

© 2019 by Go South Cup

|

Logo DRC.png